Gesichter

Dass ich gerne Bäume und Landschaften male, ist wahrscheinlich schon jedem Leser aufgefallen; mindestens genauso fasziniert bin ich allerdings von Gesichtern.

Allerdings ist dies um einiges schwieriger: bei einem Baum fällt es nicht auf, wenn ein Ast nicht genauso gezeichnet ist, wie er in Wirklichkeit wächst. Bei einem Gesicht haben schon geringste Abweichungen enorme Auswirkungen auf den Ausdruck.Pharao

 

 

 

 

 

Handelt es sich um ein Bild, das nach meiner Fantasie oder einer Vorlage in einer Zeitschrift gestaltet wird, kommt es nur bedingt auf die Ähnlichkeit an.

 

 

 

 

 

 

Aber leider reizt es mich auch immer wieder, mir persönlich bekannte Personen auf das Papier zu bannen; bei den Porträtzeichnern am Kurfürstendamm sieht es  immer ganz einfach aus.

Derartige Aktionen im Familienkreis habe ich mir inzwischen abgewöhnt

 

 

 

 

Manchmal versuche ich mich noch an einem Selbstporträt:

 

 

 

 

 

 

 

– aber wenn mir ein  schönes Foto in die Hände fällt,  dann muss ich es einfach wieder versuchen!

Noch mehr Gesichter snd auf den einzelnen Seiten zu finden, z. B. bei Monotypien und Zeichnungen.