Ein frohes Pfingstfest!

P_20150521_102348_1

Ein verlängertes Wochenende – gut zum Entspannen; meine kleine Speckstein-Figur macht es schon mal vor!

Neben dem Feilen und Polieren habe ich mal ein Druckmedium ausprobiert, mit dem man Zeitungsbilder übertragen kann. Besonders gut funktioniert es auf meinem geliebten Steinpapier:

Können Cogs Kunst?

P_20150503_155251_2

Wieder so eine seltsame Überschrift…

Vorgestern war in der Zeitung ein Artikel über kognitive Computer, ‚Cogs‘ genannt. Diese Superintelligenz soll die Richtung vorgeben in einer Zeit, in der viele durch die Informationsflut überfordert sind…ich verstehe darunter, dass selber denken nicht mehr nötig sein wird, so ähnlich, wie sich viele blind auf das Navi verlassen. Selbst Steven Hawkings warnt davor. Andere Wissenschaftler erwidern, dass die Technologie an sich nicht gefährlich sei; es hänge davon ab, wie der Mensch damit umginge.
Eben!

Mich jedenfalls hat das Bild in diesem Artikel zu der Collage angeregt: Meine Tusche hatte die Augen gezaubert- flugs wurden sie in den Cog eingearbeitet- die anderen Bilder und Schnipsel arrangierten sich quasi von alleine drum herum.

Und mir stellte sich die Frage, ob – und wenn ja, wie – ein Cog so eine Collage erstellen würde? Zeichnen könnte er bestimmt besser als ich – ist das dann auch Kunst?

Wir werden sehen, wie es weitergeht:Wer konnte sich vor gut zehn Jahren schon vorstellen, dass sich Freunde miteinander in einem Restaurant treffen, um dann den ganzen Abend auf ihre Handys zu starren und mit nicht anwesenden Menschen zu kommunizieren?

Nun zur Entspannung noch ein paar harmlose Bildchen: