Mai – fast vorbei

Ist der Mai kühl und nass, füllt’s dem Bauern Scheune und Fass – diesmal war es etwas zuviel der Kühle, eine Menge ist erfroren. Wir hatten auf Usedom Glück mit dem Wetter, frischer Wind und viel Sonne!

Wieder daheim, standen Wahlen in Frankreich an; während ich auf das Ergebnis wartete, entstand dieses Bild: ‚banger Blick gen Westen‘

Ist ja besser ausgegangen als befürchtet – noch weiter westwärts schaue ich lieber nicht!

Beim Lasagnemachen ein paar  Tage später blieben zwei Platten übrig – das Vogelpaar und der Sonnenuntergang werden jetzt auch nicht mehr verspeist!

Während die Tage wärmer wurden, machte es Spaß, auf dem Balkon an einem Wurzelstück zu arbeiten – herausgekommen ist eine tanzende Figur.

Mich erinnert sie an die tanzende Alte von Barlach, hier sind beide nebeneinander zu sehen

Danach musste ich unbedingt noch eine Figur skizzieren und als Monotypie drucken…

 

Und jetzt gehe ich wieder auf den Balkon, das nächste Holzstück begutachten 🙂