Kein Titel

Mögliche Titel wären: Natur und Menschen sind verrückt, Widerstand gegen ‚Nationalisten‘, HILFE!, Chaos usw. 

Eigentlich sollte dies ein Sommerabschluss-Artikel werden; schon mit Bezug auf den Klimawandel, der sich in diesem Jahr hier sehr heiß und trocken bemerkbar machte. Die beiden Figuren zeigen Wärme und Hitze.

Ich druckte Baumstämme und spielte mit den Fotos davon.

Ein Abklatschdruck ergab für mich einen Sonnenauf- und untergang in leicht kitschigen Pastellfarben.

Als ich dies grade fertig hatte, brannte der Wald bei Berlin. Nicht, dass es nicht schon sehr viel gebrannt hätte in diesem Jahr – aber so dicht…

Unter diesem Aspekt erschienen mir die Bilder unheimlich: schwelte dort nicht noch Feuer im Sonnenaufgang; verbrannte Erde im Vordergrund? An den Baumstämmen züngeln Flammen….

Unentschlossen legte ich den Beitrag erst einmal auf Eis.

Die Jagd auf ausländisch aussehende Menschen in Chemnitz nach einem – wahrscheinlich durch Asylbewerber – zu Tode gekommenen Deutschen (selbst dürften sie sich gerne gegenseitig dezimieren…) macht mir Angst. Nicht um mich – um die Zukunft meiner Kinder und Enkel.

Die Collage entstand gestern Abend – zwei Schreihälse brauner Gesinnung in Chemnitz blickten mir aus der Tageszeitung entgegen. Zu ihnen gesellen sich in der Collage einige  ‚Anzugträger‘, die sich ungern ganz zeigen wollen. In der linken oberen Ecke schweigt die Betroffenheit….

Aber vielleicht sehe ich wieder zu schwarz bzw. braun – etwas Hoffnung ist noch da.