Verschiedenes

Mutter und KindDies ist eine Seite, auf der ich das ausstelle, was in keine der angegebenen Kategorien wie Aquarell,  Zeichung, Monotypie oder Druck passt.

Die Scratch-Bilder fallen darunter – oder auch Experimente oder Speckstein oder Collagen.

Nach und nach wird sich diese Seite mit den verschiedenen Exponaten füllen!

Hier ein erster Eindruck:

 

 

 

 

 

 

 

Engel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die folgenden Bilder passen auch in keine spezielle Kategorie. „Grundlage“ war ein Papier, welches ich bei Monotypien kurz auf die Glasplatte drücke, um überschüssige Farbe abzunehmen. Die Farbe haftet dann in klitzekleinen Sprenkeln auf dem Blatt. Beim Betrachten erscheinen dann manchmal Bilder; die ich versuche, herauszuarbeiten – hier habe ich zwei Wanderer vor einem Berg gesehen:

und dass ich hier einen Wald gesehen habe, ist wahrscheinlich jedem klar:

 

 

 

 

 

 

 

 

Das folgende Bild war eine wahre Konzentrationsaufgabe – entstanden nach einem Fotoprogramm, welches das Foto in lauter kleine Legosteine rastert. Diese habe ich dann ausgezählt und auf Aquarellpapier übertragen – sozusagen „Malen nach Zahlen“. Es hatte mich gereizt und mir gefällt auch das Ergebnis – aber es wird ein einmaliger Versuch bleiben, denn für jegliche Spontanität bleibt da kein Platz mehr.

Ab und zu habe ich das Bedürfnis, Figuren zu kneten – Ton ist reizvoll, müsste aber gebrannt werden; deshalb greife ich dann zu einer Knetmasse, die an der Luft trocknet. So sind auch „die drei Schwestern“, die im Artikelbild zu sehen sind, entstanden – und einige weitere lassen sich nach und nach in der Wohnung nieder:

 

 

 


image